19.04.2021
Online-Umfrage 2020 zur Situation junger Geflüchteter: Auswertung und Ergebnisse

Der Bundesfachverband umF veröffentlicht die diesjährige Online-Umfrage 2020 zur Situation junger Geflüchteter: Auswertung und Ergebnisse.

weiter lesen
08.04.2021
Online Frühjahrstagung: „Das Recht zu bleiben..." - 19. bis 30.04.2021

Die diesjährige Frühjahrstagung widmet sich dem „Recht zu Bleiben“. Nach einer Einführung zum Thema und den aktuellen Entwicklungen im Bereich junge Geflüchtete (Auftaktveranstaltung) sollen in drei vertiefenden Veranstaltungen die Themen Abschiebung, Identitätsabklärung und Bleiberecht behandelt werden. Hierbei legen wir neben den vertiefenden Vorträgen besonders Wert auf die Möglichkeit, sich auszutauschen und zu vernetzen.

weiter lesen
18.03.2021
Gutachten von PRO ASYL & JUMEN zur Verfassungswidrigkeit der dt. Regelungen zum Familiennachzug

JUMEN – Menschenrechte in Deutschland (https://jumen.org/) hat gemeinsam mit ProAsyl in einem umfassenden Gutachten die Rechtmäßigkeit der deutschen Regelungen zum Familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigten untersucht. Das Ergebnis ist eindeutig: Die 2018 eingeführte Sonderregelung des § 36a AufenthG ist verfassungswidrig.

weiter lesen
16.03.2021
Infoplakat zu Kinder- und Jugendhilfe für geflüchtete Eltern

Das Infoplakat ist im Rahmen des Projektes “Jugendhilfe macht’s möglich – Rechte junger Geflüchteter und ihrer Familie stärken.” entstanden. Es soll als kleiner Anstoß dienen und Familien auf ihr Recht auf Unterstützung von der Kinder- und Jugendhilfe aufmerksam machen und aufzeigen, wie diese Unterstützung aussehen kann. Das Plakat ist in verschiedenen Sprachen erhältlich.

weiter lesen
10.03.2021
Stellenauschreibungen: Referent*innen (m/w/d)

Der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF) e.V. sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt zwei Referent*innen. Die Stellen umfassen 29 bzw. 30 Wochenstunden und sind befristet; eine Verlängerung wird angestrebt. Bewerbungsschluss ist der 11.04.2021.

weiter lesen
03.03.2021
Online-Veranstaltung: Identitätsklärung - Afghanistan, Iran, Pakistan│25.03.2021, 16-19Uhr

Die Veranstaltung wirft im Zusammenhang mit der Identitätsklärung einen spezifischen Fokus auf die Länder Afghanistan, Iran und Pakistan. Aufbauend auf drei kurzen praxisnahen Inputs zu den jeweiligen Ländern können die Teilnehmenden Erfahrungen austauschen und voneinander lernen.

weiter lesen
24.02.2021
Homeschooling: Übernahme von Kosten für digitale Endgeräte

Schüler*innen im SGB II Bezug haben Anspruch auf Übernahme der Kosten für digitale Endgeräte. Jobcenter übernehmen im Regelfall Kosten in Höhe von bis zu 350EUR, die für die Anschaffung von Computern/Tablet und Zubehör entstehen. Ähnliches gilt für Schüler*innen, die Leistungen nach SGB XII oder AsylbLG beziehen.

weiter lesen
18.02.2021
BumF Tätigkeitsbericht 2020

Neuigkeiten zur Entwicklung des Vereins, zur Umsetzung von Projekten und Kampagnen, zur inhaltlichen Schwerpunktsetzung in der Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit, zur Durchführung von Schulungsmaßnahmen – was den Bundesfachverband umF ausmacht, erfahren Sie in unserem Tätigkeitsbericht für das Jahr 2020.

weiter lesen
12.02.2021
Stellenausschreibung: Referent*in für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF) e.V. sucht bald möglichst eine*n Referent*in für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit in Teilzeit, 16 Wochenstunden. Die Stelle ist sozialversicherungspflichtig und zunächst auf ein Jahr befristet; eine Verlängerung wird angestrebt. Bewerbungsschluss ist der 08.03.2021.

weiter lesen
09.02.2021
Sofortiger Abschiebestopp nach Afghanistan!

Deutschland plant am 9.2.2021 den nächsten Abschiebeflug nach Afghanistan, bei dem sich erfahrungsgemäß wieder viele Bundesländer beteiligen werden. 96 Organisationen und Initiativen verurteilen aufs Schärfste die geplante Abschiebung mitten im Lock.

weiter lesen