17.12.2020
Voraussetzungen für den Widerruf des Schutzstatus

Das Verwaltungsgericht Meiningen hat am 22.09.2020 in einer Entscheidung zum Widerruf eines Abschiebeverbots für einen Afghanen grundsätzliche Aussagen zu den Voraussetzungen eines Widerrufs für sog. "Exil-Afghanen" und zu Widerruf wegen Volljährigkeit getroffen, die über den Einzelfall hinaus Relevanz haben.

weiter lesen
15.10.2020
Besser zusammenarbeiten – sozialarbeiterische und anwaltliche Tätigkeit

Wann sollten Fachkräfte aus Jugendhilfe und Beratung eine anwaltliche Vertretung hinzuziehen? Was brauchen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte damit die Zusammenarbeit erfolgreich ist? Welche Erwartungen an Unterstützer*innen bestehen? Eine DRK-Broschüre beantwortet diese und weitere Fragen zu der Schnittstelle Sozialberatung und anwaltlichen Vertretung.

weiter lesen
24.07.2020
Überarbeitete Handlungsempfehlungen der BAGLJÄ

Hilfreich für die Praxis: Diese Woche hat die Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter (BAGLJÄ) die überarbeiteten Handlungsempfehlungen zu Inobhutnahme, Clearingverfahren und Einleitung von Anschlussmaßnahmen bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen veröffentlicht. U.a. wurde das Kapitel zur Altersfeststellung neu gefasst und an den aktuellen fachlichen Stand angepasst.

weiter lesen
16.07.2020
Hauruckverfahren: BumF kritisiert Gesetzesvorhaben zur Vorbereitungshaft

Die geplante Einführung der Vorbereitungshaft stellt einen weitreichenden Eingriff in die Grundrechte von Asylantragstellenden dar. Ein solches Vorhaben in die Sommerpause des deutschen Bundestages zu legen und die Möglichkeit zur Stellungnahme auf weniger als eine Woche zu befristen, wird dem Gesetzesvorhaben und seinen Konsequenzen für Geflüchtete nicht gerecht.

weiter lesen
10.07.2020
Mehrsprachige Arbeitshilfen zum Migrationspaket

Die Beauftragte des Berliner Senats für Integration und Migration hat verschiedene mehrsprachige Arbeitshilfen zum Migrationspaket erstellt die bundesweit hilfreich sind. Themen sind die Ausbildungsduldung, die Duldung mit ungeklärter Identität sowie der Zugang zu Sprach- und Ausbildungsförderung für geflüchtete Menschen. Die Arbeitshilfen liegen auf Deutsch, Arabisch und Farsi vor.

weiter lesen
30.06.2020
Kostenfreie Weiterbildung: Der Videostream des Symposiums zum Flüchtlingsschutz ist online

Hilfreich für die Praxis: Der Stream zum 20. Berliner Symposium zum Flüchtlingsschutz informiert u. a. über die Themen Identitätsklärung bei Geflüchteten, Coronabedingte Freiheitsentziehungen und die Bedeutung der Europäischen Menschenrechtskonvention für den Flüchtlingsschutz.

weiter lesen
Miniila App – Unterstützung für unbegleitete Kinder auf der Flucht

Ende März 2020 galten allein in Deutschland 1785 unbegleitete geflüchtete Kinder und Jugendliche in Deutschland als vermisst. Schlimmstenfalls leben sie ohne jeglichen Schutz in der Illegalität und haben kaum Zugang zu Unterstützung und Information. Oft haben sie jedoch ein Smartphone. Damit Sie Unterstützungsangebote finden wurde die Miniila App gestartet. Helft uns mit Eurem Eintrag!

weiter lesen
Frühjahrstagung 2020 zum Thema Bildung - Digitales Ersatzprogramm im Stream

Leider musste die diesjährige Frühjahrstagung zum Thema "Bildung - Ausschlüsse und Zugänge" entfallen. Als Ersatz haben wir nun sieben Beiträge zur Tagung online gestellt, die für angemeldete Teilnehmende sowie BumF-Mitglieder zugänglich sind. Ohne Einschränkungen zugänglich ist unser kostenfreies E-Learning zum Thema Umgang mit Trauma in Bildungskontexten.

weiter lesen
30.04.2020
Beschluss des BVerwG zum Elternnachzug zu ehemals unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen

Bundesverwaltungsgericht legt am 23.04.2020 dem Gerichtshof der europäischen Union (EuGH) Rechtsfragen zur Klärung vor. Die Unsicherheit für die Praxis bleibt damit weiter bestehen. Der BumF hat den Beschluss ausgewertet und stellt die Folgen für die Praxis in einer kurzen Handreichung vor.

weiter lesen
29.04.2020
Informations- und Praxismaterialien zur Kostenheranziehung nach dem SGB VIII

Das Bundesnetzwerk Ombudschaft in der Jugendhilfe e.V. hat ein umfangreiches Paket an Informations- und Praxismaterialien zum Thema Kostenheranziehung junger Menschen nach dem SGB VIII veröffentlicht. Das Rechtsgutachten, die Infobroschüre und alle weiteren Materialien sind kostenlos per Download erhältlich oder können gegen Portokosten bestellt werden.

weiter lesen