Anmeldung

Eine Anmeldung für eine Veranstaltung des BumF ist falls nicht anders in der Ausschreibung vermerkt über die Internetseite www.b-umf.de per Internetformular möglich. Ihre Anmeldung gilt mit Eingang bei uns als verbindlich. Durch Ihre Anmeldung und den Versand einer Anmeldebestätigung mit Rechnung durch den Bundesfachverband umF e.V. kommt ein Vertrag zur Teilnahme an der Veranstaltung zu Stande. Sie übernehmen damit eine Zahlungsverpflichtung über die im Programm und auf der Rechnung ausgewiesene Tagungsgebühr (ggf. inkl. Kosten für Übernachtung und Verpflegung). Bitte überweisen Sie die Tagungsgebühr ohne Abzüge nach Erhalt der Rechnung sofern nicht anders ausgewiesen innerhalb von zehn Werktagen. Geben Sie auf dem Überweisungsformular unbedingt die auf der Rechnung angegebene Referenz und Ihren Namen an.

Durchführung

Im Falle einer zu geringen Teilnehmer_innenzahl (weniger als 50% der zur Verfügung stehenden Plätze vergeben) behalten wir uns vor die Veranstaltung vier Wochen vor Beginn abzusagen. Bereits gezahlte Teilnahmegebühren erstatten wir in voller Höhe zurück. Bei dringenden organisatorischen Erfordernissen behalten wir uns vor, Referent_innen auszutauschen, bzw. einzelne Programmpunkte zu ändern. Dies führt nicht zu einer Minderung der Tagungsgebühr.

Rücktritt

Ein Rücktritt muss grds. schriftlich (per Post oder per Mail) erklärt werden. Maßgeblich für die Einhaltung der folgenden Rücktrittsfristen ist der Eingang in der Geschäftsstelle des Bundesfachverbands umF.
Bis zur Anmeldebestätigung sind keine Kosten mit dem Rücktritt verbunden. Bei späterem Rücktritt werden folgende Gebühren berechnet:

  • bis vier Wochen vor Beginn der Veranstaltung pauschal 30€ Bearbeitungsgebühr,
  • bis zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung 50% des Teilnahmebeitrags (inkl. Übernachtung und Verpflegung)
  • bei späterer Rücktrittserklärung oder Nichtteilnahme (auch bei Krankheit) muss der volle Teilnahmebeitrag gezahlt werden.

Das Stellen einer Ersatzperson ist möglich.

 

Berlin, 10. März 2017

Datenschutz

Im Rahmen von Veranstaltungen werden die Anmeldungsdaten (Name, Organisation, Kontaktdaten) zu Zwecke der Veranstaltungsorganisation und der damit verbundenen Abrechnung gespeichert. Wird die Veranstaltung im Rahmen eines Projektes durchgeführt, werden die Daten des Weiteren zum Zweck des Nachweises der Projektdurchführung, an die jeweiligen Fördermittelgeber weitergeben.

Im Rahmen der Projektförderung durch den europäischen Asyl, Migrations – und Integrationsfond (AMIF) findet eine Weiterleitung der Daten an das Bundesamt für Migration als und Flüchtlinge als zuständige Behörde statt. Diese wiederum stellt die Daten auf Anfrage den Prüfbehörden, wie die EU-Fonds (SOLID/AMIF) Prüfbehörde, die EU-KOM oder ihre Vertreter, der Europäische Rechnungshof, das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF) sowie der Bundesrechnungshof, zur Verfügung.

Die hier erteilte Einwilligung ist freiwillig. Sie habe jederzeit das Recht bezüglich der verarbeiteten personenbezogenen Daten, Auskunft über die Verarbeitung, Berichtigung falscher Daten, Löschung nicht mehr benötigter Daten und Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Darüber hinaus haben sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen das Recht, gegen die Datenverarbeitung zu protestieren. Der Widerruf kann per Post, Fax oder E-Mail erklärt werden.

Weitere Hinweise und Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Richtlinien zum Datenschutz.

Webinare

Webinare finden ausschließlich online satt. Die Veranstaltung findet ausschließlich online satt. Dafür ist eine stabile Internetverbindung nötig. Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist zudem ein Computer mit (integrierter) Kamera und Mikrophon sowie Internetanschluss notwendig. Nahezu jeder Laptop ist dafür geeignet.

Für unsere Online-Veranstaltungen nutzen wir den Anbieter Zoom. Den Zugangslink erhalten Sie spätestens einen Tag vor der Veranstaltung.

Der Zugangslink führt bei erstmaliger Zoom-Nutzung zum Download eines Client-Programms, welches heruntergeladen und ausgeführt bzw. auf Ihrem Computer installiert werden sollte (empfohlen). Möchten Sie einen Download umgehen, klicken Sie auf den Link. Hinweis: Diese Option funktioniert nicht auf allen Browsern. Alternativ nutzen Sie die entsprechende App auf Ihrem Mobiltelefon oder Tablet.

Bei technischen Problemen können wir nur im Vorfeld des Webinars unterstützen. Bitte führen Sie vorab einen Techniktest durch, indem Sie auf hier klicken und den Anweisungen folgen.

Aufzeichnungen

Ton-, Foto- und Videoaufnahmen sind ohne vorherige Genehmigung durch den Bundesfachverband umF e.V. untersagt.