Statistik: Familiennachzug und Verfahrensdauer bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen

Vom 01.01 – 30.11.2018 wurde insgesamt 7.854 Eltern und 8.158 sonstigen Angehörigen (z.B. Geschwister) von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (umF) Aufenthaltserlaubnisse aufgrund eines Nachzuges aus dem Ausland erteilt. Im Gesamtjahr 2017 waren es noch 3.413 Eltern und 2.446 sonstige Angehörigen. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Fraktion DIE LINKE hervor (BT-Drucksache19/670).

Die Antwort enthält zudem Angaben über die Verfahrensdauer und das Durchschnittsalter bei der Aslyantragsstellung von umF. Das Durchschnittliches Alter bei Antragstellung betrug 15,7 Jahre. Die Durchschnittliche Bearbeitungsdauer im Asylverfahren betrug 9,9 Monate. Es bestehen jedoch große Unterschiede zwischen den Herkunftsländern (Afghanistan: 14,3 Monate, Syrien: 11,8, Somalia: 6,9, Guinea: 6,4 und Eritrea 5,1).