Vertiefungsseminar: Widerrufsverfahren, Niederlassungserlaubnis und Passpflicht bei minderjährig Eingereisten
Zeit
10.07.2019
9:00 - 17:00
Ort
Hephata, Regionalbüro
Gießbergstraße 22
34117 Kassel
Inhalt
  • Was sind die Voraussetzungen für Niederlassungserlaubnis und Einbürgerung – welche Sonderregelungen gibt es für minderjährig Eingereiste?
  • Widerrufsverfahren und Verlängerung von Aufenthaltserlaubnissen bei Abschiebungsverboten, subsidiärem Schutz und Flüchtlingsanerkennung – was kann getan werden?
  • Passbeschaffungspflicht bei Aufenthalts- und Niederlassungserlaubnissen.

Diese und weitere Fragen werden durch den Rechtsanwalt Dr. Stephan Hocks beantwortet.

 

Referent

Dr. Stephan Hocks
Rechtsanwalt und Autor (u.a. Fachbuch Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge)

 

Vorläufiges Programm

9:00 Anreise und Stehkaffee
9:30 Begrüßung und Einführung
Niederlassungserlaubnis und Einbürgerung bei minderjährig Eingereisten
12:30 Mittagspause
13:30 Passbeschaffungspflicht bei Aufenthalts- und Niederlassungserlaubnis
15:00 Pause
15:15 Schutz mit Verfallsdatum? Widerrufsverfahren und Verlängerung von Aufenthaltserlaubnissen bei Abschiebungsverboten, subsidiärem Schutz und Flüchtlingsanerkennung
17:00 Ende

 

Förderung

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes „Gut ankommen – Fachkräfte qualifizieren“. Dieses Projekt wird aus Mittel aus dem Asyl-, Migrations- und Flüchtlingsfond kofinanziert

Anmeldung
Umfang Preis Plätze
Mitglieder-Ticket
Für BumF- Mitglieder, inkl. Verpflegung
80,00 €
Standard-Ticket
Inkl. Verpflegung
90,00 €


Rechnungs- und Kontaktinformationen