Vertiefungsseminar: Rechtliche Neuerungen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
Zeit
16.11.2018
9:30 - 17:00
Ort
Bürgerzentrum Mühlenviertel, Saarbrücken
Richard-Wagner-Str. 6
66111 Saarbrücken
Inhalt

Die Vermittlung aktueller gesetzlicher Regelungen und Veränderungen sowie die Vertiefung rechtlicher Grundlagen werden in dieser Fortbildung bearbeitet. Was hat sich beim Familiennachzug getan? Wie laufen Zusammenführungen nach der Dublin-Verordnung? Welche Mitwirkungspflichten bestehen im Zusammenhang mit Beschäftigung und Ausbildung? Wer muss einen Pass beschaffen? Diese und weitere Fragen werden durch den Rechtsanwalt Dr. Stephan Hocks behandelt.

Veranstalter: Bundesfachverband umF und Diakonisches Werk an der Saar.

Kosten: Die Teilnahme an dem Seminar ist kostenfrei. Die Anmeldung ist verbindlich.

Referent:

Dr. Stephan Hocks
Rechtsanwalt und Autor (u.a. Fachbuch Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge)

 

Vorläufiges Programm

9:30 Kaffee und Ankommen

10:00

– Begrüßung und Vorstellungsrunde

– Passpflicht und Passbeschaffung bei Aufenthaltserlaubnis, Duldung und Gestattung

– Mitwirkungspflichten und Beschäftigungserlaubnis

12:30 Mittagspause

13:30

– Neuerungen beim Familiennachzug aus Drittstaaten: U.a. EuGH-Urteil und Neuregelung seit August 2018

15:15 Kaffeepause

15:30

– Familiennachzug aus EU-Staaten im Rahmen der DUBLIN-III-Verordnung

17:00 Ende

 

Förderung

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Projektes “Gut ankommen – Fachkräfte qualifizieren“.

Anmeldung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.