Digitales Netzwerktreffen “Netzwerk geflüchtete Mädchen und junge Frauen”
Zeit
05.07.2022
14:30 - 17:30
Ort
Online Seminar
Diese Veranstaltung findet ausschließlich online statt.
.
Inhalt

im Kontext unseres kürzlich gestarteten Projekts „Netzwerk geflüchtete Mädchen und junge Frauen. Gendersensible Soziale Arbeit mit jungen Geflüchteten“ laden wir herzlich ein:

Digitales Vernetzungstreffen

„Netzwerk geflüchtete Mädchen und junge Frauen”

5. Juli, 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Im Rahmen der digitalen Veranstaltung wird das Projekt vorgestellt und ein Kennenlernen sowie ein Austausch zwischen Netzwerkpartner*innen bzw. -interessierten ermöglicht. Daneben soll es auch Gelegenheit für eine erste kritische Diskussion über gendersensible Soziale Arbeit mit jungen geflüchteten Menschen geben. Dabei soll u.a. die Fragen Raum finden, inwieweit die Perspektiven geflüchteter Mädchen und junger Frauen im Kontext der Sozialen und politischen Arbeit einbezogen werden und was es braucht, um gendersensible und partizipative Strukturen zu stärken.

Wir freuen uns sehr darauf, mit Interessierten in den Austausch zu kommen und gemeinsam über Vernetzungsbedarfe und über Perspektiven für eine rassismuskritische, gendersensible Arbeit mit geflüchteten jungen Menschen zu diskutieren!

Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die z.B. im Kontext der Beratungsarbeit, der Jugendhilfe, der freien Jugend- und Empowermentarbeit mit geflüchteten Mädchen und jungen Frauen bzw. für ihre Rechte arbeiten sowie an Personen, die im wissenschaftlichen Kontext zu genderspezifischen Themen arbeiten, die geflüchtete Mädchen und junge Frauen betreffen.

Eine Anmeldung ist erforderlich bis 23. Juni, in Form einer kurzen Mail an: veranstaltung@b-umf.de

Der Zoom-Link wird im Vorfeld der Veranstaltung zugesendet.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

 

Zum Programm im PDF-Format.

Anmeldung

Online-Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht verfügbar.