Kindgerechte Aufnahme unbegleiteter Minderjähriger
Projektbeschreibung

Übergeordnetes Projektziel ist die Verbesserung der Aufnahme- und Asylverfahren von unbegleiteten Minderjährigen unter Berücksichtigung sich ändernder rechtlicher Rahmenbedingungen. Für dieses Ziel führt das bundesweit agierende Projekt Maßnahmen zur Qualifizierung und Vernetzung von Fachkräften aus Behörden, der Justiz und der freien Träger der Jugendhilfe durch.

Zudem werden in Kooperation mit einer Verwaltungsfachhochschule, einer juristischen Fakultät und einer Fakultät für Soziale Arbeit modellhaft modulare Unterrichtseinheiten zum Thema unbegleitete Minderjährige konzipiert, erprobt und verbreitet.

Das Projekt wird bundesweit durchgeführt. Projektpartner sind der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V. (BumF) und terre des hommes Deutschland e.V. – Hilfe für Kinder in Not (tdh).

Projektzeitraum: 1. Juli 2019 bis 30 Juni 2022

Benötigen Sie eine individuelle Beratung?

Zur Einzelfallberatung
Projektreferent/innen

An diesem Projekt arbeiten mit:

Ulrike Schwarz
Ulrike Schwarz
Tobias Klaus
Tobias Klaus
Daniela Rohleder
Daniela Rohleder
Förderung

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Flüchtlingsfond kofinanziert.

Europäische Union - Europa fördert