Gemeinsam mit der IGFH und terre des hommes hat der BumF ein Papier zur Unterbringungssituation von umF erstellt.

Bundesweit ist die Unterbringungssituation sehr angespannt, Standards für die Arbeit mit umF wurden in einigen Bundesländern herabgesetzt und die Situation der Jugendlichen ist prekär. Fachkräfte arbeiten am Limit und Träger finden kein neues Personal.

Wir haben die derzeitige Situation zusammengefasst und mit unseren Forderungen versehen.

Das Papier wollen wir für die Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit nutzen. Ihr könnt es  hier  bis zum 31.1.2023 unterzeichnen!

Der Bundesfachverband umF hat auch für das Jahr 2021 eine Online-Umfrage unter Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe zur Situation junger geflüchteter Menschen durchgeführt. Neben der Situation der unbegleiteten Minderjährigen und jungen Erwachsenen wurde auch die Einschätzung der Fachkräfte zur Situation von Jugendlichen in Familienbegleitung und zu Heranwachsenden abgefragt.

(Juni 2022)

Eine Bestellung der Druckversion ist gegen Übernahme der Versandkosten möglich. Bitte wenden Sie sich an info@b-umf.de

Der Bundesfachverband umF erhebt seit dem Jahr 2017 die Einschätzungen von Engagierten und rofessinellen der fluchtbezogenen Sozialarbeit hinsichtlich der Lebenssituation junger Geflüchteter in Deutschland. Auch für das Jahr 2020 wurde eine Online-Umfrage unter Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe zur Situation junger geflüchteter Menschen durchgeführt. Neben der Situation der unbegleiteten Minderjährigen und jungen Erwachsenen wurde auch die Einschätzung der Fachkräfte zur Situation von Jugendlichen in Familienbegleitung und zu Heranwachsenden abgefragt.

(April 2021)

Eine Bestellung der Druckversion ist gegen Übernahme der Versandkosten möglich. Bitte wenden Sie sich an info@b-umf.de